MSc.
Doktorand

Email
Telefon: +49 351 463 38473
Google Scholar
Webseite

Ariel Podlubne

Ariel Podlubne schloss sein Studium als MSc. Elektroingenieur im Dezember 2012 an der Nationalen Technologischen Universität in Cordóba, Argentinien. Während seines Studiums spezialisierte er sich auf digitale Elektronik und eingebettete Systeme. Im Jahr 2013 erhielt er das "Binid"-Stipendium, das frischgebackenen Absolventen den Einstieg in die Forschung ermöglicht. Sein Arbeitsplatz war das CINTRA UA-CONICET, wo er ein FPGA-basiertes Tool zur Optimierung heterogener Datenerfassung und -verarbeitung entwarf und entwickelte, um Tests zur menschlichen Echoortung durchzuführen. Ab Juni 2014 arbeitete er zwei Jahre lang am LAAS/CNRS in Toulouse (Frankreich) für das europäische Projekt Two!Ears, wo er das für die Experimente verwendete Robotik-Testbed entwickelte. Seit September 2017 ist er Doktorand an der Professur für Adaptive Dynamische Systeme der TU Dresden.

Projekte/Kooperationen innerhalb von CeTI, an denen Sie beteiligt sind:

- Hindernisvermeidung mit FPGA-basiertem mobilen Roboter (U2) (Girls Day, Uni Tag, LNdW)
- Hanoi-Turm mit Franka (U2)Pepper trifft Franka (U2)
- Flexible Elektronik für die Steuerung von Pepper (U2-TP4) (Uni Tag, LNdW)
- Stein, Papier, Schere (U2-TP4-TP2)
- Sensorischer Robotik-Teleoperator mit haptischem Feedback (U2-TP2) (in Arbeit)
- Kollaborative Kartenerstellung auf der Grundlage drahtlos kommunizierender AGVs (U2-TP3) (in Arbeit)
- Model Predictive Controller (MPC) zur Verbesserung der Kommunikation für Robotersysteme (U2-TP3) (laufend)

Weitere Fragen:

Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit bei CeTI am meisten?

Interdisziplinäres Umfeld

Was war Ihr bisher schönster Moment bei CeTI?

Erster interner U2-Workshop mit Mitarbeitern von ADS, ST und RST in München (Feb. 2020)

Was möchten Sie noch erforschen?

Erforschen Sie die Interaktion zwischen den Räumen, um die Vorteile der verschiedenen Themen in jedem Raum zu nutzen

Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?

Reisen

Veröffentlichungen
1.

Ariel Podlubne; Johannes Mey; René Schöne; Uwe Aßmann; Diana Göhringer

Model-based approach for automatic generation of hardware architectures for robotics (Artikel)

In: IEEE Access, 2021, (early access).

(Links | BibTeX)

2.

Ariel Podlubne; Diana Göhringer

Reconfigurable systems as component-oriented designs for robotic applications (Inproceedings)

In: Proceedings of the International Conference on Field Programmable Logic and Applications (FPL), 2021.

(Links | BibTeX)

3.

Uwe Aßmann; Lingyun Chen; Sebastian Ebert; Diana Göhringer; Dominik Grzelak; Diego Hidalgo; Lars Johannsmeier; Sami Haddadin; Johannes Mey; Ariel Podlubne

Human-robot co-habitation in industry (Buchkapitel)

In: Fitzek, Frank H P; Li, Shu-Chen; Speidel, Stefanie; Strufe, Thorsten; Şimşek, Meryem; Reisslein, Martin (Hrsg.): Tactile Internet with Human-in-the-Loop, Kapitel 3, S. 41–75, Academic Press, 2021.

(BibTeX)

4.

Ronny Seiger; Uwe Aßmann; Dominik Grzelak; Mikhail Belov; Paul Riedel; Ariel Podlubne; Wanqi Zhao; Jens Kerber; Jonas Mohr; Fabio Espinosa; Tim Schwartz

Immersives verteiltes Robotic Co-working (Artikel)

In: Informatik Spektrum, 43 (4), S. 425–435, 2020.

(Links | BibTeX)

5.

Ariel Podlubne; Diana Göhringer

FPGA-ROS: Methodology to augment the robot operating system with FPGA designs (Inproceedings)

In: Proceedings of the International Conference on Reconfigurable Computing and FPGAs (ReConFig), 2019.

(Links | BibTeX)