CeTI schafft ein internationales, chancengleiches Forschungsumfeld, um die nächste Generation herausragender Forscher auszubilden und deren Karriereentwicklung zu fördern.

Darüber hinaus zielt CeTI darauf ab, sozioökonomische Fortschritte zu erzielen, indem es den Technologietransfer zu Start-ups und bestehende Unternehmen fördert.

CeTI schafft ein internationales, chancengleiches Forschungsumfeld, um die nächste Generation herausragender Forscher auszubilden und deren Karriereentwicklung zu fördern.

Darüber hinaus zielt CeTI darauf ab, sozioökonomische Fortschritte zu erzielen, indem es den Technologietransfer zu Start-ups und bestehende Unternehmen fördert.

CeTI Sprecher

Frank H. P. Fitzek
Frank H. P. FitzekProfessor Dr.-Ing. Dr. h.c.
Professor und Leiter des Deutsche Telekom Lehrstuhls für Kommunikationsnetze und
transCampus-Professor für taktiles Internet und medizinische Anwendungen
Shu-Chen Li
Shu-Chen LiProfessor Ph.D.
Professorin und Leiterin des Lehrstuhls für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; Mitglied des Lenkungsausschusses des Forschungszentrums "Volition und kognitive Kontrolle".
Stefanie Speidel
Stefanie SpeidelProfessor Dr.
Professor und Leiter des Lehrstuhls für Translationale Chirurgische Onkologie am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT)
Thorsten Strufe
Thorsten StrufeProfessor Dr.-Ing.
Professor für praktische IT-Sicherheit am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Honorarprofessor für Datenschutz und Netzsicherheit an der TU Dresden

CeTI Stimmen

Für einen Photogrammetriker ist das CeTI eine große Chance, die vielfältigen 3D-Messverfahren und Sensoren, die derzeit entwickelt werden, anzuwenden. Wir möchten deren Potenzial in anspruchsvollen neuen Anwendungen ausschöpfen und aufgabenspezifisch optimierte Messlösungen schaffen.

Hans-Gerd Maas, Technische Universität Dresden
Prof. Dr.-Ing- Diana Goehringer

CeTI ermöglicht es mir, in einem interdisziplinären Forschungsfeld neuartige Ansätze für hoch energieeffiziente Laufzeitsysteme zu untersuchen. Es eröffnet die Möglichkeit, mit anderen Forschungsbereichen zusammenzuarbeiten, um Robotersysteme der nächsten Generation mit verbesserten Fähigkeiten zur Mensch-Maschine-Interaktion zu ermöglichen.

Diana Göhringer, Technische Universität Dresden

Eine der zentralen visionären Herausforderungen von CeTI ist spannend: zu verstehen, zu modellieren und zu realisieren, wie Menschen mit Maschinen in einem taktilen Internet-Kontext interagieren und wie daher Maschinen und Netzwerke an die menschlichen Bedürfnisse angepasst werden können. Diese menschenzentrierte Sichtweise zur Vorbereitung auf die bevorstehende Revolution des taktilen Internets ist die erste ihrer Art in der bahnbrechenden Technologieforschung. Als Forscher auf dem Gebiet der drahtlosen Kommunikation werden wir Forschungslösungen bereitstellen, die den ungebundenen, an die menschlichen Bedürfnisse angepassten Zugang ermöglichen.

Gerhard P. Fettweis, Technische Universität Dresden

Intelligente Robotik wird wesentlich dazu beitragen, die Demokratisierung von Fähigkeiten in unserer Gesellschaft zu beschleunigen. Immersive Roboter-Avatare und Mensch-Roboter-Kollektive werden es vernetzten Nutzern ermöglichen, entfernte oder virtuelle Umgebungen durch intelligente Tragfähigkeit direkt zu erleben. In der Tat könnte man argumentieren, dass Roboter die intelligente Verkörperung des taktilen Internets sind.

Sami Haddadin, Technische Universität München

Mit CeTI werden wir in der Lage sein, die haptische Kommunikation für vernetzte physische Interaktion auf die nächste Stufe zu bringen.

Eckehard Steinbach, Technische Universität München
Prof. Dr. Stefanie Speidel

Ich bin davon überzeugt, dass die interdisziplinäre Forschung, die im CeTI zwischen Ingenieurwissenschaften, Informatik, Medizin und Psychologie betrieben wird, uns in die Lage versetzt, Probleme jenseits einer einzelnen Disziplin zu lösen und den Weg für die digitale Chirurgie der nächsten Generation zu ebnen.

Stefanie Speidel, Technische Universität Dresden

Ich bin froh, Teil dieses hochinnovativen Clusters zu sein. Hier kombinieren wir Fachwissen aus der Elektrotechnik, der Informatik und den Lebenswissenschaften mit meinen Ansätzen zu intelligenten faserbasierten Sensor- und Aktorsystemen, um neuartige multimodale weiche Exoskelette zu entwickeln. Diese gemeinsame Arbeit wird die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine, wie wir sie heute kennen, deutlich verbessern und ich freue mich darauf, eines der vielen faszinierenden Puzzlestücke beizusteuern.

Chokri Cherif, Technische Universität Dresden

Unser Sachverstand bei der Analyse von Augenbewegungen wird zu einer besseren Einschätzung menschlicher Zustände beitragen, was für die Verbesserung der Technologie und die Erleichterung der Interaktion unerlässlich ist. Wenn wir unsere ehrgeizigen Ziele erreichen, wird dies eine neue Ebene der technologischen Unterstützung des Menschen bei der Arbeit und bei alltäglichen Aktivitäten ermöglichen.

Sebastian Pannasch, Technische Universität Dresden

Entwicklungsneurologie über die gesamte Lebensspanne in CeTI untersucht Mechanismen altersbedingter Veränderungen in der Geschwindigkeit, Präzision und Adaptivität menschlicher zielgerichteter multisensorischer Wahrnehmung und Handlung, die für die Weiterentwicklung neuer Technologien für vernetzte Mensch-Maschine-Interaktionen in Echtzeit entscheidend sind.

Shu-Chen Li, Technische Universität Dresden
Prof. Dr. Dr. Frank Fitzek

Nachdem das Internet unseren Zugang zu Informationen grundlegend verändert hat, wird der nächste Schritt sein, dass das taktile Internet mehr Menschen die gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft und den Erwerb von Fähigkeiten ermöglicht - unabhängig von Alter, körperlichen Einschränkungen, kulturellem Hintergrund etc. Um dies zu erreichen, ist eine funktionale Interaktion zwischen Mensch und Maschine unerlässlich.

Frank H. P. Fitzek, Technische Universität Dresden
Prof.-Dr. Ing. Ercan Altinsoy

Ich bin sehr glücklich an so einem spannendem Projekt wie CeTI beteiligt zu sein und next-generation haptische sowie auditive Technologien zu entwickeln, welche Schlüsselmodule in zukünftigen Medizin-, VR-, Kommunikations- und Learnanwendungen sein werden. Unser Ziel ist es den Tastsinn dem taktilen Internet hinzuzufügen. Dies wird erreicht durch Sensor- und Aktorlösungen mit niedrigen Latenzen, niedrigem Gewicht, und niedrigem Preis, für ein immersives Nutzererlebnis.

M. Ercan Altinsoy, Technische Universität Dresden
Prof. Dr.-Ing. Raimund Dachselt

Mixed-reality Interfaces der Zukunft, die auf eine neue Klasse von tragbaren Sensoren und Aktoren basiert, wird die Art wie Menschen untereinander und mit cyber-physischen Systemen interagieren, in bisher nicht da gewesenem Maße verändern. Ich bin stolz ein Teil dieser interdisziplinären Initiative zu sein und mit innovativer Forschung zu multimodaler Interaktion, und Feedback zur Erweiterung menschlicher Fähigkeiten, Wahrnehmung und Teilnahme an der cyber-physischen Welt, einen Beitrag zu leisten.

Raimund Dachselt, Technische Universität Dresden

Nur wenn das Vertrauen in die Funktionsfähigkeit der Systeme gewährleistet ist, kann CeTI ein Erfolg werden. Wir werden für ausreichend Sicherheit und Verlässlichkeit sorgen, damit solche Systeme Realität werden können.

Christof W. Fetzer, Technische Universität Dresden
Dr. Uwe Vogel

Das taktile Internet mit Human-in-the-Loop ist auf geeignete I/O-Geräte angewiesen: OLED-Mikrodisplays mit extrem niedrigem Stromverbrauch und geringer Latenz in tragbaren Near-to-Eye-Displays ("Eyeables") sind eine Schlüsselkomponente dafür. Die Erfahrung des Fraunhofer FEP in der Forschung und Entwicklung sowie im industriellen Transfer von Mikro-Display-Technologien und -Geräten und deren Einbindung in Smart-Eye-Wear-Lösungen wird CeTI speziell dabei helfen, das Gesamtziel von 1 ms Latenzzeit zu erreichen - daher bin ich sehr daran interessiert, an diesem spannenden Projekt und Konsortium teilzunehmen.

Uwe Vogel, Fraunhofer Institute FEP, Dresden
Prof. Dr. Stefan Kiebel

Ich bin begeistert, einen Beitrag zu CeTI zu leisten, weil dieser Exzellenzcluster genau an der Schnittstelle zwischen kognitiver neurowissenschaftlicher Forschung und dem realen Verhalten von Menschen liegt. Dies ist die perfekte Gelegenheit, auf neuen Ideen sowohl im Bereich des maschinellen Lernens als auch der kognitiven Neurowissenschaften aufzubauen, um die Vision des taktilen Internets zu ermöglichen.

Stefan J. Kiebel, Technische Universität Dresden

Zusammenarbeit innerhalb von CeTI

Zusammenarbeit innerhalb von CeTI

Studienleiter und assoziierte Partner
M. Ercan<br />Altinsoy
M. Ercan
Altinsoy
Prof. Dr.-Ing. habil.
Lehrstuhl für Akustik und Haptik; TU Dresden
Uwe<br />Aßmann
Uwe
Aßmann
Prof. Dr.
Lehrstuhl für Softwaretechnik; TU Dresden
Christel<br />Baier
Christel
Baier
Prof. Dr.
Lehrstuhl für Algebraische und Logische Grundlagen der Informatik; TU Dresden
Karlheinz<br />Bock
Karlheinz
Bock
Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c.
Lehrstuhl für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik; TU Dresden
Chokri Cherif
Chokri CherifLehrstuhl für Textiltechnik; TUD
Lehrstuhl für Textiltechnik; TU Dresden
Raimund Dachselt
Raimund DachseltProf. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Multimediatechnik; TU Dresden
Frank Ellinger
Frank EllingerProf. Dr. sc. techn. habil. Dipl. MBA
Lehrstuhl für Schaltungsentwurf und Netzwerktheorie; TU Dresden
Gerhard P. Fettweis
Gerhard P. FettweisProf. Dr.-Ing. Dr. h.c.
Vodafone-Lehrstuhl für Mobile Kommunikationssysteme; TU Dresden
Christof Fetzer
Christof FetzerProf. Dr.
Lehrstuhl für Systemtechnik; TU Dresden
Frank H. P. Fitzek
Frank H. P. FitzekProf. Dr.-Ing. Dr. h.c.
Deutsche Telekom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze; TU Dresden
Diana Göhringer
Diana GöhringerProf. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Adaptive Dynamische Systeme; TU Dresden
Sami Haddadin
Sami HaddadinProf. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Robotik und Systemintelligenz; TU München
Stefan J. Kiebel
Stefan J. KiebelProf. Dr. rer. nat.
Lehrstuhl für Neuroimaging; TU Dresden
Shu-Chen Li
Shu-Chen LiProf. Ph.D.
Lehrstuhl für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; TU Dresden
Christian G. Mayr
Christian G. MayrProf. Dr.-Ing. habil.
Lehrstuhl für Hochparallele VLSI-Systeme und Neuromorphe Schaltungen; TU Dresden
Susanne Narciss
Susanne NarcissProf. Dr.
Lehrstuhl für Lernen und Lehren; TU Dresden
Christian Ott
Christian OttDr. Ing.
Leiter der Abteilung Institut für Robotik und Mechatronik; Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR
Sebastian Pannasch
Sebastian PannaschProf. Dr.
Lehrstuhl für Ingenieurpsychologie und Angewandte Kognitionsforschung; TU Dresden
Christian Scheunert
Christian ScheunertDr.-Ing.
Lehrstuhl für Kommunikationstheorie; TU Dresden
Stefanie Speidel
Stefanie SpeidelProf. Dr.
Lehrstuhl für Translationale Chirurgische Onkologie; UKD/NCT Dresden
Eckehard Steinbach
Eckehard SteinbachProf. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Medientechnik; TU München
Thorsten Strufe
Thorsten StrufeProf. Dr.
Lehrstuhl für Datenschutz und IT-Sicherheit; TU Dresden
Uwe Vogel
Uwe VogelDr.
Stellvertretender Institutsleiter, Fraunhofer-Institut FEP; Dresden
Jürgen Weitz
Jürgen WeitzProf. Dr. med.
Chefarzt der Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie; UKD/NCT Dresden
Thomas Goschke
Thomas GoschkeProf. Dr.
Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie; TU Dresden
Stefan Gumhold
Stefan GumholdProf. Dr. rer. nat.
Lehrstuhl für Computergrafik und Visualisierung; TU Dresden
Jens Krzywinski
Jens KrzywinskiProf. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Industrielle Konstruktionstechnik; TU Dresden
Meryem Simsek
Meryem SimsekDr.
Internationales Institut für Informatik ICSI Berkeley
Katharina von Kriegstein
Katharina von KriegsteinProf. Dr. med.
Lehrstuhl für Kognitive und Klinische Neurowissenschaften; TU Dresden
Assozierte Partner (extern)
Mischa Dohler
Mischa DohlerProf.
Zentrum für Telekommunikationsforschung (CTR), King's College London (KCL); London, Vereinigtes Königreich
Adam Gazzaley
Adam GazzaleyM.D., PH.D.
Medizinische Fakultät, Abteilung für Neurologie, Universität von Kalifornien, San Francisco (UCSF); Exekutivdirektor von Neuroscape; San Francisco, USA
Muriel Médard
Muriel Médard Prof. Sc.D.
Gruppe für Netzwerkcodierung und zuverlässige Kommunikation, Forschungslabor für Elektronik, Massachusetts Institute of Technologie (MIT), Cambridge, USA
Martin Reisslein
Martin ReissleinProf. Ph.D. Dipl.-Ing. (FH)
Fakultät für Elektro-, Computer- und Energietechnik, Arizona State University (ASU), Tempe, USA
Carsten Rother
Carsten RotherProf. Dr.
Labor für visuelles Lernen; Universität Heidelberg
Gene Tsudik
Gene TsudikProf. Ph.D.
Fachbereich Informatik, Universität von Kalifornien, Irvine (UCI), Irvine, CA, USA
Yon Visell
Yon VisellProf. Ph.D.
Berührungslabor des California NanoSystems Institute ; Universität von Kalifornien, Santa Barbara (UCSB), USA
CeTI Teammitglieder
Xin An
Xin An
Lehrstuhl für Kommunikationstheorie; TU Dresden
Tina Bobbe
Tina Bobbe
Lehrstuhl für Industriedesign und Technik; TU Dresden
Sebastian Bodenstedt
Sebastian BodenstedtDr.
Lehrstuhl für Translationale Chirurgische Onkologie; UKD/NCT Dresden
Philippa R. C. Böhnke
Philippa R. C. Böhnke
Lehrstuhl für Textiltechnik; TU Dresden
Diego Hidalgo Carvajal
Diego Hidalgo Carvajal
Lehrstuhl für Robotik und Systemintelligenz; TU München
Annika Dix
Annika DixDr.
Lehrstuhl für Ingenieurpsychologie und angewandte Kognitionsforschung; TU Dresden
Clemens Dubslaff
Clemens Dubslaff
Lehrstuhl für Algebraische und Logische Grundlagen der Informatik; TU Dresden
Sebastian Ebert
Sebastian Ebert
Lehrstuhl für Softwaretechnik; TU Dresden
Hans Georg Engler
Hans Georg Engler
Lehrstuhl für Kommunikationstheorie; TU Dresden
Daniel Ernst
Daniel Ernst
Lehrstuhl für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik; TU Dresden
Sonja Groß
Sonja Groß
Lehrstuhl für Robotik und Systemintelligenz; TU München
Dominik Grzelak
Dominik Grzelak
Lehrstuhl für Softwaretechnik; TU Dresden
Başak Güleçyüz
Başak Güleçyüz
Lehrstuhl für Medientechnik; TU München
Simon Hanisch
Simon Hanisch
Lehrstuhl für Datenschutz und Sicherheit; TU Dresden
Ardhi Putra Pratama Hartono
Ardhi Putra Pratama Hartono
Lehrstuhl für Systemtechnik; TU Dresden
Thomas Hulin
Thomas Hulin
Abteilung für Robotik und Mechatronik; Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Matthias Jobst
Matthias Jobst
Lehrstuhl für Hochparallele VLSI-Systeme und Neuromorphe Schaltungen; TU Dresden
Kaan Esat Karan
Kaan Esat Karan
Lehrstuhl für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; TU Dresden
Stefan Köpsell
Stefan KöpsellDr.
Lehrstuhl für Datenschutz und Sicherheit; TU Dresden
Simone Lenk
Simone Lenk
Fraunhofer FEP
Jakub Limanowski
Jakub LimanowskiDr.
Lehrstuhl für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; TU Dresden
Tianfang Lin
Tianfang Lin
Lehrstuhl für Computergrafik und Visualisierung; TU Dresden
Chen Lingyun
Chen Lingyun
Lehrstuhl für Robotik und Systemintelligenz; TU München
Lisa-Marie Lüneburg
Lisa-Marie Lüneburg
Lehrstuhl für Industriedesign und Technik; TU Dresden
Helmuth Morath
Helmuth Morath
Lehrstuhl für Schaltungsentwurf und Netzwerktheorie; TU Dresden
Evelyn Muschter
Evelyn MuschterDr.
Lehrstuhl für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; TU Dresden
Giang T. Nguyen
Giang T. Nguyen
Assistenzprofessor; Juniorprofessur für Haptische Kommunikationssysteme; TU Dresden
Andreas Nocke
Andreas NockeDr.
Lehrstuhl für Textiltechnik; TU Dresden
Andreas Noll
Andreas Noll
Lehrstuhl für Medientechnik; TU München
Luca Oppici
Luca OppiciDr.
Lehrstuhl für Psychologie des Lehrens und Lernens; TU Dresden
Andreas Peetz
Andreas Peetz
Interaktives Medienlabor; TU Dresden
Xue-Rui Peng
Xue-Rui Peng
Lehrstuhl für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; TU Dresden
Ariel Podlubne
Ariel Podlubne
Lehrstuhl für Adaptive Dynamische Systeme; TU Dresden
Felix Quirmbach
Felix Quirmbach
Lehrstuhl für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; TU Dresden
Sebastian Rettlinger
Sebastian Rettlinger
Deutsche Telekom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze; TU Dresden
Darío Cuevas Rivera
Darío Cuevas RiveraDr.
Lehrstuhl für Neuroimaging; TU Dresden
Dominik Rivoir
Dominik Rivoir
Lehrstuhl für Translationale Chirurgische Onkologie; UKD/NCT Dresden
Pablo Alvarez Romeo
Pablo Alvarez Romeo
Lehrstuhl für Akustik und Haptik; TU Dresden
Robert Rosenkranz
Robert Rosenkranz
Lehrstuhl für Akustik und Haptik; TU Dresden
Andrés Villamil Sanchez
Andrés Villamil Sanchez
Vodafone-Lehrstuhl für Mobile Kommunikationssysteme; TU Dresden
Harsimran Singh
Harsimran Singh
Abteilung für Robotik und Mechatronik; Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Andreas Traßl
Andreas Traßl
Vodafone-Lehrstuhl für Mobile Kommunikationssysteme; TU Dresden
Máté Tömösközi
Máté TömösköziDr.-Ing.
Deutsche Telekom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze; TU Dresden
Gesche Vigh
Gesche Vigh
Lehrstuhl für Entwicklungsneurowissenschaften über die gesamte Lebensspanne; TU Dresden
Jens Wagner
Jens WagnerDr.-Ing.
Lehrstuhl für Schaltungsentwurf und Netzwerktheorie; TU Dresden
Dennis Walter
Dennis Walter
Lehrstuhl für Hochparallele VLSI-Systeme und Neuromorphe Schaltungen; TU Dresden
Lisa Weidmüller
Lisa Weidmüller
Lehrstuhl für Kommunikation - Wissenschafts- und Technikkommunikation; TU Dresden
Florian Wieczorek
Florian Wieczorek
Lehrstuhl für Textiltechnik; TU Dresden
Patrick Wienhöft
Patrick Wienhöft
Lehrstuhl für Algebraische und Logische Grundlagen der Informatik; TU Dresden
Hans Winger
Hans Winger
Lehrstuhl für Algebraische und Logische Grundlagen der Informatik; TU Dresden
Ran Yin
Ran Yin
Lehrstuhl für Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik; TU Dresden
Tobias Zerger
Tobias Zerger
Lehrstuhl für Industriedesign und Technik; TU Dresden
Jiajing Zhang
Jiajing Zhang
Deutsche Telekom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze; TU Dresden
Sandra Zimmermann
Sandra Zimmermann
Deutsche Telekom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze; TU Dresden

Partners

Mensch-Roboter-Interaktion

Software und Dienstleistungen für das Training von Robotern durch menschliche Interaktion.
https://www.wandelbots.com

Deutsche Telekom

Mit rund 168 Millionen Mobilfunkkunden, 28 Millionen Festnetzanschlüssen und 19 Millionen Breitbandanschlüssen ist die Deutsche Telekom ein führender europäischer Telekommunikationsanbieter.

https://www.telekom.com

Förderung des europäischen Unternehmertums

Berühmter Frühphaseninvestor aus Berlin, der das europäische Unternehmertum unterstützt.
https://www.atlanticlabs.de