M.Sc.
Research Assistant

Email
Telefon: +49 89 289 29459
Google Scholar
Webseite

Sonja Groß

Seit 2020 bin ich wissenschaftlicher Mitarbeiter/PhD-Student an der Munich School of Robotics and Machine Intelligence unter der Leitung von Sami Haddadin. Mein Fokus liegt auf Roboterhänden, Prothetik, taktiler Sensorik, 3D-Druck und Entwicklungstechnik.

Meinen Bachelor im Dualen Studium Mechatronik habe ich 2014 an der Hochschule Bremen in Kooperation mit der Daimler AG und der IHK Bremen abgeschlossen. Es beinhaltete die Ausbildung zur Fachkraft für Mechatronik und zusätzlich wurde ich mit dem Teampreis der Berufsausbildung ausgezeichnet.
Bis 2017 habe ich meinen Master in Biomedizinischer Technik an der Leibniz Universität Hannover gemacht und mit einer Arbeit über nicht-invasive Feedbackmethoden in der Prothetik der oberen Gliedmaßen am Institut für Regelungstechnik abgeschlossen. Währenddessen arbeitete ich am Robotics Innovation Center Bremen als wissenschaftliche Mitarbeiterin an einem aktiven Exoskelett für die Rehabilitation.
From 2017 to 2018 I was part of the Daimler Young Professionals trainee program which included Project management, MPS, DeltaLyze, GreenBelt, Systematic error
Von 2017 bis 2018 war ich Teil des Daimler Young Professionals Traineeprogramms, welches das Projektmanagement, MPS, DeltaLyze, GreenBelt, systematische Fehlerkorrektur, Analysetechniken und einen Projekteinsatz als Prozessingenieur im Launch Management bei Beijing Benz Automotive beinhaltete.

Bis 2019 arbeitete ich als Betriebsingenieur in der Instandhaltung mit den Schwerpunkten Robotik, Messtechnik, Innovationsmanagement und Betreuung von Studenten bei der Daimler AG Bremen.

Seit 2018 arbeite ich ehrenamtlich für den Naya Qadam Trust, der in Pakistan ansässig ist und sich zum Ziel gesetzt hat, kostenlose Prothesen für Entwicklungsländer anzubieten. Mein Schwerpunkt liegt auf der technischen Beratung, dem 3D-Druck und der 3D-Modellierung von Prothesen der oberen Gliedmaßen sowie der Anleitung vor Ort.

Projekte/Kooperationen innerhalb von CeTI, an denen Sie beteiligt sind:

Taktile Erkennung, Roboterhand, Telepräsenzplattform

CeTI-Räume innerhalb von CeTI, an denen Sie beteiligt sind:

U2, TP2

Weitere Fragen:

Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit bei CeTI am meisten?

The interdisciplinary work environment

Was war Ihr bisher schönster Moment bei CeTI?

CeTI Sommerschule 2020

Was möchten Sie noch erforschen?

Handprothesen für die Entwicklungsländer

Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?

Beachvolleyball, Singen, Gitarre, Klettern