Dr.-Ing.
Gruppenleiter

Email
Telefon: +49 8153 28-1306
Google Scholar
Webseite

Thomas Hulin

Thomas Hulin ist seit 2003 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) tätig. Seit 2020 leitet er die Forschungsgruppe Telemanipulation. Seine Forschungsinteressen umfassen haptische Teleoperation (Steuerung, Geräte und Algorithmen), physische Mensch-Roboter-Interaktion, Robotervisualisierung, Augmented Reality und Skill-Transfer. Er ist Mitautor von mehr als 60 wissenschaftlichen Artikeln in internationalen Fachzeitschriften, Büchern und Konferenzen mit Peer-Review. Ihm wurden 9 Patente erteilt und er ist Miterfinder der Robotersysteme HUG und SwarmRail sowie der Interaktionsgeräte CoaxHaptics, VibroTac S und FingerTac. Seit 2019 ist er als Associate Editor für IEEE tätig (IEEE ICRA 2020 und 2021, IEEE WHC 2021, RA-L seit 2021).

Projekte/Kooperationen innerhalb von CeTI, an denen Sie beteiligt sind:

Ich bin an zwei Hauptaktivitäten beteiligt: (i) Erforschung von haptischen Codecs und Steuerungsansätzen für die Teleoperation über das Internet und (ii) Entwicklung eines haptischen Datenhandschuhs, der sensorische Technologie mit taktilem Feedback kombiniert.

CeTI-Räume innerhalb von CeTI, an denen Sie beteiligt sind:

K1, TP2

Weitere Fragen:

Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit bei CeTI am meisten?

Am CeTI genieße ich die gute Zusammenarbeit mit exzellenten Wissenschaftlern und die anregenden Gespräche und Treffen. CeTI bietet ein inspirierendes Arbeitsumfeld und genügend Freiraum, um meine eigenen Ideen zu verwirklichen.

Was war Ihr bisher schönster Moment bei CeTI?

Der beste CeTI-Moment war, als ich zum ersten Mal ein erweitertes haptisches Feedback erleben konnte: Unser taktiles Gerät FingerTac changed the perception with the real world, in a way that the touch of the keys on the keyboard was altered. I wish everyone interested could experience augmented haptic feedback soon.

Woran würden Sie gerne noch forschen?

Ich möchte haptische Teleoperationen für jedermann erlebbar machen. Zu diesem Zweck möchte ich neue haptische Steuerungsansätze, haptische Geräte, haptische Algorithmen und Teleoperationskonzepte erforschen.

Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?

In meiner Freizeit bringe ich meinen Kindern die wichtigen Fähigkeiten für kleine Roboteringenieure bei, die in der Schule oft zu kurz kommen, z. B. Programmieren, mechanisches Design und 3D-Druck.

Veröffentlichungen